Informatives / Trenrelais

Anschluss einer zweiten Batterie für Zusatzverbraucher im Stand:



Ein Trennrelais trennt die Zusatzbatterie und die an ihr angeschlossenen elektrischen Verbraucher
(z.B. Radio, Kühlschrank, Innenbeleuchtung, ...)
von der Starterbatterie, wenn der Motor ausgeschalten ist.

Somit wird beim Campen die Starterbatterie nicht entladen und das Fahrzeug kann unabhängig
vom Zustand der zweiten Batterie gestartet werden.











Sobald der Motor läuft, wird die Lichtmaschine über den Keilriemen angetrieben.
Über den Anschluss "B+" wird die Starterbatterie geladen, die wiederum Scheibenwischer, Scheinwerfer, usw.
mit Strom versorgt.
Über den Anschluss "D+" wird die Ladekontrolleuchte angesteuert, die sich im Amaturenbrett befindet.

Das "D+"-Signal wird auch zur Ansteuerung des Relais benutzt ("D+" auf "86" des Relais, "85" auf Masse).
Vom "+"-Pol der Starterbatterie geht es dann über die Schaltkontakte "30" und "87" zum "+"-Pol der Zweitbatterie.
Von dort gehts über Sicherungen zu den elektrischen Verbrauchern weiter.

Rote und blaue Leitungen = bereits vorhanden,
lila und hellblaue Leitungen = wegen Zusatzbatterie erweitert.




zurück
Zurück zur Elektrik!